Wie sieht meine Packliste als Backpacker aus?


Packliste

Packliste

Wieviel braucht man?

Erst mal, weniger als man denkt. Und dann die Frage: fürs WOMO oder wenn ich als Backpacker unterwegs bin? Es ist nicht so schwierig, die Frage für das WOMO zu beantworten. Dort sind die Grenzen noch verhältnismässig grosszügig im Vergleich zum Rucksack. Aber für beide gilt: so wenig wie möglich. Beim WOMO wird die Grenze durch die erlaubte Zuladung gesetzt. Beim Rucksack durch die Anzahl kg Freigepäck, das die Fluglinien zulassen und das ist meist ca. 20 kg. Eine Packliste muss frühzeitig erstellt und mehrmals überprüft werden, ob die aufgeführen Artikel wirklich nötig sind.

Die Packliste will sorgfältig geprüft werden

Da heisst es, gut überlegen, was man bisher so gewohnt war, mitzunehmen auf normalen Ferienreisen und man dann doch nicht gebraucht hat. Es ist besser, etwas weniger mitzunehmen. Wenn man dann etwas wirklich braucht, kauft man es halt unterwegs. Es ist überhaupt kein Problem, noch eine Hose, einen Schirm oder Insektenspray unterwegs zuzukaufen, meistens ist es dort sowieso billiger. Und wenn man in der gleichen Klimazone bleibt, braucht man nicht Kleider für eine andere Klimazone rumzuschleppen. Allerdings nehmen ich nach Panama/Costa Rica nehme ich einen dicken Pullover mit, weil die Busse meist tiefgekühlt rumfahren. Andrerseits habe ich mir aber auch vorgenommen, Dinge, die ich im Laufe der Reise nicht brauche, einfach zurück zu lassen und mir das gut für die nächste Reise zu merken.

Noch ein Tipp zuletzt: kaufe keinen supergrossen Rucksack, 40 -50 Liter genügt. Ein zu grosser Rucksack verführt zum Füllen des leeren Raumes.

Hier ist also meine vorläufige Liste für meinen 8-wöchigen Panama – Costa Rica – Nicaragua Trip:

 

Kleidung

1 weisses Hemd für eventuelle etwas festlichere Gelegenheiten
1 Zipp off Outdoorhose (Vor Ort kaufen)
1 Shorts sehr grob und rustikal, die etwas aushalten
2 Badehosen
2 Pyjamas kurz
5 T-Shirts
5 mal Unterwäsche
5 Paar Socken
1 Paar sehr gute Sandalen
1 Paar Trekking Schuhe
1 leichter Pullover
1 Regenponcho
1 schnelltrocknendes Handtuch

Berücksichtige beim Rucksackpacken, dass man noch Platz lassen muss für die voluminöseren Kleider die man auf der Reise an hat, wenn man aus einem kälteren in ein wärmeres Gebiet verreist.

 

Fürs Necessaire

Apotheke

2 Antibrumm forte, nicht die 150 ml wegen IATA-Vorschriften
1 Tube Fenistil
1 Tube Hydrocortisonsalbe
Fusspflegesalbe
Pflaster
Verbandszeug
Flüssigpflaster
Spray Wunddesinfektion
Verbandsschere
Pinzette

Utensilien

Brusttasche für Reisepapiere, Geld und Kreditkarten
Schweizer Taschenmesser
Taschenlampe
Stirnlampe
Trillerpfeife
Vorhängeschloss
Türkeil mit akustischem Alarm
Beutel für Rucksackorganisation
Zip-Lock Beutel für Kleinteile
Handy

Laptop Apple MacBook Air 11″ (Power supply nicht vergessen)
Externe Festplatte
TP Link USB Repeater
Universal Reisestecker
Schultertasche aus Stoff
Notizblock und Kuli
Theraband
Dreibeinstativ

Übernachten

Lawson Hängemattenzelt
Schlafsack 10T Arctic Sun
Leichtschlafsack für zweifelhafte Betten
Aufblasbares Kopfkissen
Schlafmaske
Ohrenstöpsel

Checkliste Papiere

Reisepass
Führerschein
Visitenkarten
Impfpass
Visa Karte
Reservepassbilder

Vor der Reise

Cholera Schluckimpfung
Gelbfieberimpfung
Reiseversicherung abschliessen

 

 

Wenn Du jetzt fragst, und was ist mit dem oder jenem? Diese Liste ist für mich, für dich mag sie anders sein. Du findest hier z.B. keine Kopfschmerztabletten, weil ich nie Kopfschmerzen habe. Deodorant auch nicht, sie enthalten Aluminium. Ich ziehe vor, mich öfters zu waschen. Dafür habe ich z.B. Hydrocortisonsalbe, weil ich unter empfindlicher Haut leide.

Diese Liste kann also nicht die universelle Liste sein, sie soll als Anregung dienen. Jeder muss sie nach seinen Bedüfnissen abwandeln oder ergänzen.

 

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *