Portugal, ein unterschätztes Urlaubsland


Das vielfältige Portugal

Portugal ist eines der attraktivsten Urlaubsgebiete Europas. Es ist gesegnet mit landschaftlichen Schönheiten, mit meilenweiten Sandstränden fast karibischer Qualität und atemberaubenden Felsküsten. Portugal ist fast ein Rechteck, wovon nur zwei Seiten die Grenze zu Spanien darstellen, die anderen zwei Seiten sind Küsten. Dazu kommen kosmopolitische Städte, die einst die Welt beherrschten und entsprechende Spuren aufweisen. Nehmen wir das aussergewöhnliche Klima dazu und mixen es mit einer variationsreichen, vom Meer beeinflussten Küche gepaart mit ausgezeichneten Weinen, könnte man meinen, hier beschreibt jemand das jenseitige Paradies.

Portugal, das unterschätzte Urlaubsgebiet

Portugal ist etwas abseits gelegen, am südwestlichsten Ende Europas. Was bewirkt, dass es vom Tourismus nicht so überlaufen ist als andere, näherliegende Urlaubsflecken. Leute, die Remmi-Demmi suchen, werden hier kaum fündig. Dafür aber alle anderen, die Ruhe, Entschleunigung und die stilleren Schönheiten bevorzugen. Sogar an der Algarve, dem Hauptanziehungpunkt des Tourismus, findet man die sonnenschirmbestandenen und mit Sonnenliegen-bepflasterten Strände kaum. Dafür saubere Sandstrände, an denen man kilometerweit dem Meer und seiner Brandung entlangwandern kann. Die Portugiesen lieben und pflegen ihre Natur. Wussten Sie, dass in Portugal nichts abgerissen werden darf, auf dem sich ein Storchennest befindet? Was macht man also, wenn ein altes Fabrikgebäude durch ein Museum ersetzt werden soll? Man lässt den Fabrikkamin stehen und baut das Museum drum herum.

Storch auf Museum in Portugal

Storch auf Museum in Portugal

Und was macht man, wenn das Storchenpaar den Schiffskran als sein Zuhause auswählt? Der Schiffskran wird nicht mehr benutzt!!!

Storchennest auf Kran

Storchennest auf Kran

Weniger Tourismus bedeuted für diejenigen, die hierher kommen, mehr Ruhe, intensiveren Kontakt mit den überaus freundlichen Portugiesen und schneller Stressabbau.

Das andere Gesicht Portugals

Ich habe schon viele Länder bereist, aber Portugal ist eines, in das ich immer wieder gerne zurückkehre. Portugal ist eines der touristisch am meisten unterschätzten Reiseziele in Europa. Und das Ziel muss nicht immer die Küste sein. Portugal hat, was die meisten gar nicht wissen, im Landesinnern eine unglaubliche Anzahl von Stauseen in dünn besiedelten Gegenden. Sogar der grösste Stausee Europas findet sich ausgerechnet in Portugal.

Grösster Stausee Europas liegt in Portugal

Grösster Stausee Europas liegt in Portugal

Ein ideales Gebiet für Camper, denn man findet Unmengen von stillen Uferplätzen, an denen man sich, von freundlichen Einheimischen weiträumig umgeben, wochenlang aufhalten kann. Die Leute sind ungestresst, kontaktfreudig und wissbegierig. Es ist schwierig, sich von ihrer Lebensart nicht anstecken zu lassen. Hat man dann noch sein eigenes Faltboot und Zelt dabei, könnte man erneut glauben, hier schwärme jemand vom Paradies.

Portugal schont das Budget

Aber auch für Nicht-Wohnmobilisten ist Portugal ein attraktives Land. Nicht nur vom Standpunkt des Klimas und der Küstenstriche aus gesehen, sondern auch von der Budgetseite. Unterkunft in Hostels fangen bei etwa €5.00 an, in einfachen Zwei-Stern-Hotels kommt man für €35.00 unter, wobei es nach oben keine Grenzen gibt, wenn man Luxus sucht.

Auch Museumsbesuche, Schiffstouren zu den spektakulären Felshöhlen, Ausflugsangebote usw. sind preislich günstiger als in den touristisch überlaufenen Regionen. Sind Sie mit Ihrm Auto unterwegs und es ist gerade der nächste Kundendienst fällig, warten Sie nicht, bis Sie zu Hause sind. Sie werden staunen, wieviel günstiger hier die Dienstleistungen und auch sonstige Reparaturen sind.

Verpflegung ist ebenfalls sehr kostengünstig. Ein gutes Abendessen in einem schönen Restaurant am Strand mit Meerblick wird €20.00 bis €30.00 kosten, in einem einfacheren Restaurant in einer Fussgängerzone €13.00 bis €20.00. Bei dem warmen Klima möchte man aber oft nicht ein ganzes Restaurantessen verzehren. Es gibt unzählige Angebote an kleinen Snacks für €2.00 oder €3.00, vor allem lokale Spezialitäten in Bäckereien wie gefüllte Pasteten, z.B. Pasteis de nata.

Kleine Mahlzeit in Portugal

Kleine Mahlzeit in Portugal

Eine weitere Möglichkeit ist, eines der vielen angebotenen Ferienhäuser zu mieten und sich selbst zu verpflegen. Oder man macht es wie ich, man bringt sein eigenes Haus auf Rädern mit.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *