Portugal


Kleine Mahlzeit
Das vielfältige Portugal Portugal ist eines der attraktivsten Urlaubsgebiete Europas. Es ist gesegnet mit landschaftlichen Schönheiten, mit meilenweiten Sandstränden fast karibischer Qualität und atemberaubenden Felsküsten. Portugal ist fast ein Rechteck, wovon nur zwei Seiten die Grenze zu Spanien darstellen, die anderen zwei Seiten sind Küsten. Dazu kommen kosmopolitische Städte, die […]

Portugal, ein unterschätztes Urlaubsland


Staumauer bei Alqueva
Über die Extremadura an die Algarve Wenn man mal nicht von Lissabon oder von Südspanien aus an die Algarve strebt, sondern aus der Extremadura in Badajoz die portugiesische Grenze überschreitet, stösst man auf den grössten Stausee Europas, den Alqueva See. Er liegt in einem ausgesprochen landwirtschaftlich genutzten Hochland des Distrikts […]

Der Alqueva See in Portugal, der grösste Stausee Europas


Aussicht aus Wohnzimmer
2017.03.17 Gestern bin ich in Juromenha in Portugal angekommen. Letzten Donnerstag bin ich noch zur Versicherungsgesellschaft, um den “Lastwagen” zu versichern und diesmal wurde ich nicht mehr abgewiesen dank meines provisorischen Führerscheins. Und jetzt muss ich tatsächlich noch drei bis vier Wochen warten, bis ich den definitiven Führerschein bekomme? Das […]

Ohne Führerschein los




Lusitania, Enstehung Portugals
Wenn man von Salamanca Richtung Portugal fährt, wechselt auf der kastilischen Hochebene die Farbe Richtung Portugal im Winter von dem eintönigen braungün nach graugrünfarbig durch immer mehr immergrüne Bäume. Kaum ist man in Portugal, tauchen plötzlich Herbstfarben auf, also viel mehr Laubbäume. Ausserdem wechselt die Landschaft, es geht rauf und […]

Reise nach Portugal: wie entstand Portugal?


Nazaré
Nach Alcobaça, aber ich lande in Nazare. In der Nähe von Batalha soll sich die grösste Kirche Portugals befinden. Unabsichtlich lande ich in Nazare, eine Touristenattraktion. Ich machte nämlich das Gleiche wie in Frankreich oder Deutschland: ich suchte auf dem Navi Alcobaça und als Strasse und Hausnummer, weil ich die […]

Alcobaça und Nazaré



Batalha, geschichtsträchtig In Batalha (auf deutsch: Schlacht) tritt die portugiesische Geschichte sehr deutlich hervor, denn es ist eine Gedenkstätte für die Unabhängigkeit Portugals von Spanien (genauer: damals von Kastilien). Denn nach der eigenmächtigen Umwandlung der Markgrafschaft Portucale in ein Königreich Portugal, das von Kastilien zähneknirschend akzeptiert wurde, weil es damals […]

Batalha und Fatima


Coimbra, studentisches Leben
Coimbras Universität Die Universität wurde nicht in Coimbra, sondern 1290 in Lissabon gegründet. Erst 1530 bot der damalige König der Universität seinen alten Königspalast als neuen Sitz der Universität an. Wohin er zog, habe ich nicht eruieren können, vermutlich Lissabon. Die Universität ist um einen grosszügigen Platz angeordnet. Sie wird […]

Von Coimbra nach Batalha


Tagebuch: Ciudad Rodrigo
Die kastilische Hochebene, heiss im Sommer, kalt im Winter Auf der kargen, fast baumlosen kastilischen Hochebene, immerhin zwischen 800 bis 1000 Höhenmeter, wechselt die Farbe Richtung Portugal im Winter von dem eintönigen braungün durch immer mehr immergrüne Bäume nach graugrünfarbig. Die Strasse bis zur portugiesischen Grenze ist autobahnähnlich mit wenig Verkehr. […]

Von Ciudad Rodrigo nach Coimbra